Naturerlebnisdorf Nettersheim

Kinderfreizeit in der Eifel

                       

Ort:            Nettersheim

Termin:       8. April bis 14. April 2017

Teilnehmer: Kinder ab 8 Jahren

                       

Unterbringung:

Wir wohnen im Jugendgästehaus Nettersheim. Die Unterbringung erfolgt in

Mehrbettzimmern. Das Team des Jugendgästehaus verpflegt uns liebevoll mit drei Mahlzeiten. Darüber hinaus stellen wir Zwischenmahlzeiten und verschiedene Getränke. Das Jugendgästehaus liegt oberhalb des Dorfkerns mit herrlichem Blick über den Ort.

Es verfügt neben einem riesigen Außengelände, das zum Spielen einlädt, ebenfalls über eine eigene Turnhalle und ein Schwimmbad.

                       

Wissenswertes:

Das Naturerlebnisdorf Nettersheim liegt inmitten des Naturparks Hohes Venn Eifel. Die Gemeinde hat sich als Bundeshauptstadt für Natur- und Umwelschutz einen Namen gemacht. Denkmäler aus der Römerzeit, wie die Eifelwasserleitung, belegen die lange Geschichte des Ortes Nettersheim.

Mit dem Naturzentrum Eifel bietet Nettersheim ein reiches Angebot für alle, die Natur und Geschichte entdecken wollen.

 

Programm:

Dieses Jahr wollen wir unser Programm als Naturforscher rund um das Thema Wasser gestalten. Dazu wollen wir zum Beispiel das Leben im örtlichen Bach Urft untersuchen und ein Ausflug in die nahe gelegene Stadt Gerolstein mit ihrer bekannten Quelle machen. Auf vielfachen Wunsch besuchen wir den Naturhochseilgarten in Nettersheim.

Wie immer ist auch jede Menge Zeit zum Spielen, Basteln, Schwimmen, Fußball spielen, Lesen, Ausruhen,Toben und Singen. Den Tag beschließen wir mit einer Abendandacht.

                       

Leitung:  Dipl. Soz. Päd. Maren Breithor und Carsten Heinrichs

                       

Anmeldung: Maren Breithor

                  Ev. Kirchengemeinde Ketzberg

                  Kölnerstr. 17, 42651 Solingen

                  0212/51416 oder 0212/87177

                       

Preis:          219 €

                        

Anmeldung zur Kinderfreizeit in Nettersheim
AnmeldungKinderfz17.pdf
PDF-Dokument [38.1 KB]